Datenschutzerklärung

Zuerst einmal der Link zu Datenschutzerklärung (lang). Dort findest du einen ellenlangen Schwurb, der von einem Online-Generator erzeugt wurde und uns absichern soll. Wahrscheinlich wird das kaum jemand ganz lesen. Deshalb hier die Kurzfassung:

Wir sind an deinen Daten überhaupt nicht interessiert, wir verwenden diese Website nicht als Instrument um massenweise Daten von Leuten zu erheben, die an uns interessiert sind. Im Gegenteil, wir geben dir so viele Daten wie wir können von uns.

Wir befinden uns aber im bösen Internet, und deshalb passiert folgendes:

Mit jedem Klick auf eine Website übermittelst Du einige Daten an den Webserver, darunter zum Beispiel deine IP-Adresse, die absolut notwendig ist, damit der Webserver auch weiss, wohin er die Daten schicken soll. Weiterhin schickt der Browser auch die Information, welche Daten du haben möchtest (auch notwendig) und woher du gerade kommst. Die letzte Information lässt sich mit den meisten Browsern auch unterdrücken, das können aber wir nicht einstellen, das muss du schon selber machen.

Diese Daten speichern wir im sogenannten Serverlog, und zwar für 4 Wochen, damit wir später mal nachsehen können, wenn im Serverbetrieb irgendwas schief geht. Diese Daten lassen sich eventuell auf Einzelpersonen beziehen - wenn man ein Internetserviceprovider oder die Polizei ist. Wir können das im Normalfall nicht und mal ehrlich: wieso sollten wir.

Dann verwenden wir Cookies - wir haben 2018, du kannst selbst auf Wikipedia nachsehen, was das ist. Du kannst die Cookies im Browser abschalten, wenn du unbedingt willst, dann funktioniert unsere Website immer noch. Die Serversoftware, die wir für die Website einsetzen, benutzt das halt.

Wir verwenden Google Analytics - das funktioniert auch über Cookies, und auch die kann man abschalten.

Wir betten Musik und Videos von verschiedenen Anbietern (google, facebook und soundcloud - kann sein, dass wir da auch den einen oder anderen vergessen haben) ein, die bekommen mit, wenn du bei uns surfst - über die Einbettung bekommen die deine IP-Adresse in dem Moment, in dem die Vorschau geladen wird. Wenn du das für ein Risiko hälst, dann kannst du eigentlich das Internet gar nicht verwenden. Du kannst ja auch nix bei Amazon bestellen und denen deine Adresse nicht verraten.

Um Cookies oder eingebettete Inhalte zu überwachen, können wir nur Browser-Plugins wie z.B. Ghostery, Adblock oder Noscript empfehlen, und nicht nur für unsere Website.